[20~[18~ Sachsen-Anhalt / Studienreisen / ich-will-reisen.com / Startseite - Will Reisen
Seite drucken

Weitere Angebote in dieser Kategorie:

Sachsen-Anhalt
Ein Wochenende in Mailand
Innsbruck
Studienreisen

Sachsen-Anhalt

Aus der Reihe "Kunst und Musik"

Reisetermin: 01. bis 06. Okt. 2017

1050,00 EURO

EZ-Zuschlag: 150,00 EUR

Sachsen-Anhalt ist eine alte Kulturlandschaft, in der man auf Schritt und Tritt einer bewegten, oft epochemachenden Geschichte begegnet. Sichtbare Zeugnisse sind die vielen Kunstschätze entlang der „Straße der Romanik“, zahlreiche Burgen und Schlösser und die mittelalterlichen Städte. Von Quedlinburg aus führen unsere Tagesausflüge auf den Spuren von Königen und Kaisern zu Pfalzen und Residenzen, in romanische Klöster und Kirchen, vor allem aber durch das Land Luthers und der Reformation. Sachsen-Anhalt ist durch Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach auch zu einer Hochburg der Musik geworden. Das wird uns sicher durch herrliche Konzerte von Herrn Prof. Gnann bewusst werden.
1. Tag: Durch Baden-Württemberg, Bayern und Thüringen nach Sachsen-Anhalt
2. Tag: Quedlinburg und Halberstadt - von Heinrichs Vogelherd zum längsten Orgelkonzert der Welt
Wir bummeln durch die berühmten Städte, deren unvergleichliches Stadtbild und die Zeugnisse ihrer großen geschichtlichen Bedeutung uns begeistern werden.
3. Tag: Magdeburg - das dritte Rom
Die Stadt Ottos des Großen „sollte mit ihrem Glanz den Erdkreis erfüllen“. Die ev. Domkirche St.Mauritius - der als erster dt. Dom im gotischen Stil gilt - vermittelt noch einen beredten Eindruck der einstigen Bedeutung der Stadt, die als ottonisches Bollwerk des Glaubens an der östlichen Reichsgrenze entstand. Herr Prof. Gnann wird auf der Domorgel an das Wirken von Telemann erinnern.
4. Tag: Ausflug in den Oberharz
Die Rundfahrt führt zunächst nach Wernigerode (Orgelkonzert in der Johanniskirche) und von dort in die alte Kaiserstadt Goslar. Zum Abschluss unseres Stadtrundgangs werden wir in der Stiftskirche St.Georg mit einem Orgelkonzert erfreut.
5. Tag: Wittenberg - die Wiege der Reformation
Die Fahrt in die Lutherstadt und der Besuch der Ausstellung „Luther! 95 Schätze - 95 Menschen“ wird für uns sicher zu einem besonderen Höhepunkt im Reformationsjahr. Der erlebnisreiche Tag wird durch ein Konzert in der Schlosskirche Wittenberg abgerundet.
6. Tag: Rückreise in die Zustiegsorte

Unsere Leistungen für Sie:
- Fahrt im komfortablen Reisebus
- 5 x Übernachtung mit Halbpension im Best Western Hotel Schlossmühle Quedlinburg
- fachkundige Reiseleitung durch Arno Herbener
- Orgelkonzerte von Prof. Gnann
- Stadtführung Halberstadt
- Stadtführung Magdeburg
- Eintritt Quedlinburg Dom und Domschatz, Pfalz Palast Goslar, Luther und Lutherhaus Wittenberg
- Sicherungsschein

© 2017 WMR Touristik GmbH | Eisenbahnstr. 10 | 79379 Müllheim | Telefon 07631 / 17 86 - 0 | Telefax 07631 / 1786 - 18 | info@wmr-touristik.de
Seite drucken